normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten
 
 

Sportverein Kirschau e.V.

Vorschaubild

Präsident: Hans-Joachim Jenkel, Löhrstr. 18, 02625 Bautzen

Telefon (03591) 59 84 70

E-Mail E-Mail:

 

Zum Sportverein Kirschau e.V., eingetragen als gemeinnütziger Verein im Vereinsregister beim Amtsgericht Dresden unter VR 30082, gehören die Abteilungen Sportgymnastik, Bogenschießen und Kegeln.

Abteilung Bogenschießen im SV Kirschau e.V.
Abteilungsleiter: Sepp Löschau
Bogensport
Adresse:
Teichstr. 2
 
02625 Bautzen
Telefon: (03591) 30 66 96
E-Mail:
Internet: www.bogensport-kirschau.de
     
Abteilung Sportgymnastik im SV Kirschau e.V.
Abteilungsleiterin:  Brigitta Renger  
Adresse:
 OT Kirschau
 
 
 Mönchswalder Str. 17 a
 
 
 02681 Schirgiswalde-Kirschau
 
Telefon:  (03592) 35 58 56  
     
Abteilung Kegeln im SV Kirschau e.V.
Abteilungsleiter: Gerd Berger  Kegelbahn
Adresse:
OT Kirschau
 
Randsiedlung 9
 
02681 Schirgiswalde-Kirschau
Telefon: (03592) 50 28 40
   

Der Kegelsport hat in Kirschau bereits eine lange Tradition. Spielstätten befanden sich u.a. im ehemaligen Erbgericht und in der Turnhalle. 1974 wurde an der Bautzener Straße 20a (zwischen Tankstelle (jetzt ARAL) und Hotel zum Weber, jetzt Hotel „Bei Schumann“) die neue Vierbahn-Kegelanlage eingeweiht, welche in den Jahren 1994 und 1999 grundlegend modernisiert wurde. Das Gebäude erhielt 2009 ein neues Dach. 2010 bis 2012 wurden die sanitären Einrichtungen modernisiert. Zur Abteilung Kegeln gehören 30 aktive Mitglieder, die sich in insgesamt 3 Mannschaften (Herren, Senioren) am Wettspielbetrieb beteiligen.

Trainingstage: Mittwoch 17.00 – 22.00 Uhr und Donnerstag 17.00 – 22.00 Uhr

Interessenten am Kegelsport melden sich bitte an den oben genannten Trainingstagen vor Ort oder per Tel./ Fax. (03592) 50 20 65 bei folgenden Ansprechpartnern:

Bahnwart: Siegfried Lehner / Hans-Jürgen Lehner

 

Die Bahnanlage steht nach vorheriger Vereinbarung auch für den Freizeitsport zur Verfügung (z.B. für Schul-, Firmen- und Familienveranstaltungen bis max. 30 Personen.